A A A
Menü-Button
20.10.
Fort- und Weiterbildungsworkshop "Würde/Haltung" - Palliativpflege und Demenz
08.11.
Jahrestagung 2017
09.11.
Jahrestagung 2017

Gemeinde Schipkau

Die Gemeinde Schipkau liegt inmitten des Städtedreiecks Berlin-Cottbus-Dresden und befindet sich im Süden des Landes Brandenburg nahe der sächsischen Landesgrenze und zählt zum Landkreis Oberspreewald-Lausitz. Schipkau grenzt westlich an die Kreisstadt Senftenberg an. Im Süden ist die Chemiestadt Schwarzheide mit der BASF Schwarzheide GmbH unser nächster Nachbar. Die Flächengröße der Gemeinde beträgt 68,6 km²

 

Zur Gemeinde zählen die Ortsteile Annahütte, Drochow, Hörlitz, Klettwitz, Meuro und Schipkau mit insgesamt 7.250 Einwohnern (3/2011). Die Verwaltung befindet sich im Ortsteil Klettwitz. Sie erreichen unsere Gemeinde am besten über die Autobahn A 13 mit ihrer Anschlussstelle Klettwitz. Von Dresden her beträgt die Fahrtzeit 45 Minuten und von Berlin eine Stunde. 

 

Weiterhin befinden sich im Gemeindegebiet mehrere gut ausgebaute Landesstraßen sowie - in den Nachbargemeinden - die Bundesstraßen B 96, B 156 und B 169. Durch neu gebaute Ortsumfahrung Senftenberg hat der Schipkauer Ortsteil Hörlitz einen direkten Anschluss an die neue Bundesstraße B 169.

 

Zum Gemeindegebiet zählt weiterhin der Flugplatz Schipkau / Schwarzheide. Unsere Gemeinde liegt inmitten der Niederlausitzer Braunkohlenregion. Hier begann um 1870 die Förderung von Braunkohle, welche über 100 Jahre hinweg zu einem völligen Wandel der zuvor landwirtschaftlich geprägten Niederlausitz führte.

 

Nach dem Auslaufen des Braunkohlenbergbaus profilieren wir uns als Standort des Motorsports, des automobilnahen Gewerbes, als Test - und Technologiestandort sowie als Wohn - und Dienstleistungsregion im Grünen. Der Wandel ist in vollem Gange - ständig entsteht Neues in der Niederlausitz, der größten Gewerbe - und Landschaftsbaustelle Europas.

 

Erste Erfolge können sich dabei sehen lassen. Im Sommer 2000 öffnete der EuroSpeedway Lausitz als multifunktionale Rennsport -, Entertainment - und Testanlage seine Pforten. Direkt daneben ist seit Mai 2003 das DEKRA Technology Center mit einer hochmodernen Prüf - und Testanlage präsent. Weitere Grundstücke stehen in hoher Qualität und mit niedrigem Preis für Interessenten bereit.

 

Ein weiteres Wahrzeichen unserer Gemeinde ist der Windpark Klettwitz, in welchem seit mehreren Jahren über 50 Windenergieanlagen völlig schadstofffrei Elektroenergie für mehrere zehntausend Haushalte erzeugen.

 

Auch zukünftig wird die Lausitz noch mehr an Attraktivität gewinnen. Zwischen Spreewald und EuroSpeedway Lausitz entsteht in den nächsten zwanzig Jahren das Lausitzer Seenland, Europas größte „künstliche" Wasserlandschaft und Deutschlands viertgrößtes Seengebiet.

 

Wappen

Lausitzer Seenland