A A A
Menü-Button

Pflege- sowie OTA- und ATA-Ausbildung an der CampusSchule mit digitaler Unterstützung sicher

Am 1. April startet eine neue Pflegefachklasse am FamilienCampus LAUSITZ

 

Die neue generalistische Pflegeausbildung startete in der CampusSchule erstmals am 1. Oktober 2020 mit 52 Schüler*innen. Für den Start der neuen Ausbildungsklasse am 1. April zur Pflegefachfrau bzw. zum Pflegefachmann ist die CampusSchule sehr gut vorbereitet – auch digital. Es gibt nur noch wenige freie Ausbildungsplätze. Für den Ausbildungsbeginn im Oktober kann sich bereits beworben werden.

 

Das Jahr 2020 hatte es für die CampusSchule in sich. Einerseits startete die neue generalistische Pflegefachausbildung, andererseits sah sich die Schulleitung aufgrund von Corona einem erhöhten Organisationsaufwand ausgesetzt, um sowohl alle Verordnungen umzusetzen als auch das E-Schoolings auszubauen. „Die Herausforderungen aufgrund der nach dem Ausbildungsbeginn im Oktober 2020 gefolgten zweiten Corona-Welle wurden bis heute durch die Lehrkräfte der CampusSchule mit Unterstützung des Einsatzes von Technik sehr gut gemeistert“, reflektiert der Direktor der CampusSchule, Frank Kuhlmann, die letzten Monate.

 

So liefen und laufen alle Aus-, Fort- und Weiterbildungen in Form von Online-Unterricht erfolgreich weiter. „Wir verzeichnen im Seminarbereich ein hohes Interesse aufgrund unseres Online-Angebotes“, bestätigt Manja Minihoffer, die Leiterin des Seminarmanagements vor Ort.

 

Präsenzunterricht  ist unter Einhaltung der Hygienevorgaben nur im Rahmen der Prüfungsvorbereitungen gestattet. Dies gilt für die Abschlussklassen der Altenpflege, der Gesundheits- und Krankenpflege sowie der Operationstechnischen Assistenz. Mit Hilfe aller Kommunikationskanäle fanden stets enge Abstimmungen mit Praxisanleitern in den praktischen Einrichtungen statt. „Das erste Praxisanleitertreffen der Generalistikklassen wird am 19. Februar 2021 ebenfalls als Online-Veranstaltung durchgeführt“, so Kuhlmann weiter.

 

Parallel zum bereits angewandten „E-Schooling“ wurden von der CampusSchule Mittel aus dem Fonds „DigitalPakt Schule“ beantragt, um den weiteren Ausbau der digitalen Strukturen, wie iServ als Schulplattform, realisieren zu können.

 

„Für die im April startende generalistische Pflegeklasse sind nur noch zehn Schulplätze zu vergeben – auch für Umschulungsinteressierte – und für den Ausbildungsbeginn im Oktober 2021 nehmen wir bereits jetzt Bewerbungen entgegen“,  verkündet die Pflegedirektorin des Klinikums Niederlausitz, Denise Hausdorf. Für die Ausbildung an der CampusSchule zum Operations- und Anästhesietechnischen Assistenten kann sich ab sofort auch beworben werden, informiert die Leiterin der OTA-ATA-Schule, Marion Pistol.

 

 

 

Lausitzer Seenland