A A A
Menü-Button


Fortbildungen

WeiterLesen
Aromatherapie in der Pflege

Die Aromatherapie, ein Teil der Phytotherapie, ist in der Medizin seit Jahrtausenden bekannt.

Daraus hat sich die Aromapflege entwickelt. Durch sie kann das Spektrum der Äußeren Anwendungen, in der Betreuung Schwerstkranker oder auch alter und pflegebedürftiger Menschen, um wesentliche Anwendungen und Indikationen erweitert werden.

Aus einem ganzheitlichen Verständnis der Natur und des Menschen ergeben sich neue Anregungen zur Wirkung der ätherischen Öle auf den Menschen.

Erlangung der Befähigung von Blutentnahmen und Injektionen

Die Fortbildung soll dazu beitragen, dass Pflegekräfte und medizinische Fachangestellte, nach Absolvierung des theoretischen und praktischen Teils, die Kompetenz erlangen, ärztliche Anordnungen den Vorgaben entsprechend auszuführen.

 

Die Fortbildung beinhaltet den theoretischen Teil mit Übungsmöglichkeiten. Die Praxis muss beim Arbeitgeber absolviert werden.

Grundkurs und Auffrischung Betriebliche Ersthelfer-Schulung

Erste Hilfe ist für viele wichtig, denn …
In einem Notfall hilft nur Ihr schnelles und kompetentes Handeln. Deshalb lernen Sie in unseren Erste- Hilfe-Kursen, wie Sie bereits mit einfachen Mitteln sinnvoll helfen können.
Firmen müssen laut Unfallverhütungsvorschriften der Berufsgenossenschaften Ersthelfer stellen. Die Anzahl der Ersthelfer richtet sich dabei nach der Gesamtzahl der Mitarbeiter*innen sowie der Betriebsart.

Humor in der Pflege - Themenstunden und Beschäftigungsangebote - auch als Pflichtfortbildung nach § 53c SGB XI -

"Lachen ist die beste Medizin" - Humor und Lachen hat eine sehr positive Wirkung auf die menschliche Psyche. Mittlerweile ist Humor sogar ein ernstzunehmender gegenstand der Forschung geworden.

Es gibt mittlerweile zahlreiche "Clinic-Clowns" die Patienten aufmuntern, ablenken und zum Lachen bringen sollen.

Doch wie sieht es in der Altenpflege aus?

Krisensituationen/Gewalt in der Pflege - auch als Pflichtfortbildung für Betreuungskräfte nach § 53c SGB XI anerkannt -

Die Anzahl der Pflegebedürftigen alten Menschen steigt. Das Pflegepersonals kann dies kaum bewältigen und der Arbeitsdruck nimmt zu.

Gewalt in der Pflege kann viele Gesichter haben. Es wird der Frage auf den Grund gegangen was man als körperliche "Gewalt" bezeichenen kann, denn nicht immer ist Gewalt nur rein körperlich.

Wir möchten für dieses Thema sensibilisieren, Formen der Gewalt aufzeigen und Möglichkeiten der Prävention erarbeiten.

Kurs zum Erwerb der erforderlichen Kenntnisse im Strahlenschutz für OP-Personal

Dieses Seminar ist für Personen erforderlich, die ausschließlich einfache Röntgeneinrichtungen auf direkte Anweisung des unmittelbar anwesenden Arztes bedienen oder einschalten. Sie erfüllen die gesetzlichen Anforderungen.

Kurs zur Aktualisierung der Fachkunde im Strahlenschutz

Die Strahlenschutzverordnung und die Röntgenverordnung verlangen eine Aktualisierung der Fachkunde mindestens alle 5 Jahre durch eine erfolgreiche Teilnahme z.B. an einer anerkannten Kursveranstaltung. Hierzu bieten wir Ihnen den folgenden Kurs an.

Palliative Praxis - Begleitung Sterbender im Pflegealltag

Im Mittelpunkt der Fortbildung „Palliative Praxis“ stehen alte, von einer Demenz sowie weiteren Erkrankungen betroffene Menschen in ihrer letzten Lebensphase. Das Angebot richtet sich an Mitarbeitende in Einrichtungen der Altenhilfe, der ambulanten Krankenpflege sowie der hausärztlichen Betreuung.

Lausitzer Seenland