A A A
Menü-Button

Umgang mit älteren alkoholabhängigen, pflegebedürftigen Senioren in Pflegeeinrichtungen (auch als Pflichtfortbildung für Betreuungskräfte)

Auch ältere Menschen trinken Alkohol - und die Anzahl steigt.

Benötigen ältere Menschen dann aufgrund einer physischen oder psychischen Einschränkung pflegerische Unterstützung, sind die Pflegeeinrichtungen und das Pflegepersonal oft überfordert und hilflos.

09.09.2020

Ziele und Nutzen

WeiterLesen

Sensibilisierung für das Thema Suchterkrankungen und Verständnis für die Besonderheiten und Einschränkungen

Kenntnisse erlangen

Möglichkeiten und Ressourcen aufdecken zum Umgang mit Abhängigkeit in Pflegeeinrichtungen

Gewinn aus der Vernetzung von Suchthilfe und Altenpflege verdeutlichen und beleben

Inhalt

Mehr Info

 

"Das lohnt sich doch nicht mehr!"

Theoretische Grundlagen mit Epidemiologie und Diagnostik zu Abhängigkeitskrankheiten.

Verständnis für die Entwicklung des Krankheitsbildes im Alter

Substanzen und ihre Wirkungsweisen (ausgewählte Beispiele)

"Sucht hat immer eine Geschichte"

Ursachen und Besonderheiten die im Alter auftreten

Umgang mit alkoholkranken Bewohnern in Pflegeeinrichtungen

motivierende Gesprächsführung

"Wo ist die Grenze?"

Rolle des Pflegers oder der Pflegerin, Spagat zwischen Führsorge und Co-Abhängigkeit

Kooperation und Vernetzung zwischen Sucht und Altenhilfe

 

Zielgruppe und Zugangsvoraussetzungen

Mehr Info

  • Pflegefachkräfte
  • Pflegehilfskräfte
  • Alltagsbegleiter*innen
  • Betreuungskräfte

Umfang und Ablauf

Mehr Info

Die Fortbildung umfasst 8 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten und findet am FamilienCampus LAUSITZ statt.

Abschluss

Mehr Info

Nach Abschluß der Fortbildung erhalten Sie ein Teilnahmezertifikat.

Beratung, Information und Anmeldung

Mehr Info

Im Rahmen der Registrierung beruflich Pflegender können für diese Veranstaltung 8 Fortbildungspunkte angerechnet werden.

Kontakt
Manja Minihoffer
KC
Leitung SeminarManagement
Manja Minihoffer
T   03573 75 3620
F   03573 75 3632
E   manja.minihoffer@klinikum-niederlausitz.de
Termine
          09.09.2020 09:00 - 16:30 Uhr
Kosten
98,00 € (MwSt. frei)
Veranstaltungsort
Klinikum Campus GmbH
Am FamilienCampus 1
01998 Schipkau
Raum Unterrichtsraum 6
Referent*in
Ellen Martin - Fachkraft Suchtprävention, Kommunikationspsychologin
PDFpdf download

Lausitzer Seenland