A A A
Menü-Button

Ausbildung "Motivierende Gesprächsführung"

Motivierende Gesprächsführung (Motivational Interviewing) ist eine gemeinschaftliche, personenzentrierte Form der Begleitung, um die Motivation zur Veränderung von Problemverhalten zu bewirken und zu stärken. Die Motivierende Gesprächsführung sollte hierbei nicht als eine Technik oder gar List angesehen werden, durch die Menschen verändert werden sollen.

Vielmehr sucht MI (Motivational Interviewing) die behutsame und respektvolle Kommunikation, um dabei zu helfen, konfliktreiches Verhalten zu verändern, und neue, konstruktive Verhaltensmuster für die persönliche Weiterentwicklung zu erarbeiten, die mit den individuellen Zielen und Werten im Einklang stehen.

MI ist eine erlernbare und wirksame Methode, um jedoch die dafür erforderlichen Kenntnisse und Fertigkeiten in professioneller Weise zu beherrschen und umzusetzen, ist großer persönlicher Einsatz und die Reflexion der eigenen Haltung sowie viel Praxiserfahrung nötig.

24.08. - 25.11. 2020
Personenzentrierte Kommunikationsfertigkeiten und Umgang mit Widerstand

Ziele und Nutzen

WeiterLesen

Kernziel:

Die Teilnehmer*innen erhalten mit MI eine Methode vermittelt, welche die positive Dynamik im Kommunikationsprozess erhöht. 

Inhalt

Mehr Info

Kerninhalte:

Grundlagen der Motivierenden Gesprächsführung und Erarbeitung eines Werkzeugkoffers zum Umgang mit schwierigen Gesprächssituationen unter Berücksichtigung von Veränderungsprozessen aus psychologischer Sicht.

Inhaltliche Schwerpunktthemen:


Im Mittelpunkt steht die Anwendung der Basismethoden des MI im Rahmen der Haltungsarbeit sowie der Kommunikation. Der besondere Kontext von (mindestens) zwei beteiligten Personen in einem Kommunikationsprozess findet hier besondere Berücksichtigung. Äußerungen während eines Gesprächs können vier unterschiedlichen Gesprächsebenen zugeordnet werden:

  • Sustain talk (kein Problembewusstsein)
  • Discord talk (Widerstand)
  • Change talk (Veränderung hervorlocken)
  • Confidence talk (Zuversicht stärken)

Ziele und Teilziele:

  • Weiterentwicklung kommunikativer Kompetenzen
  • Sensibilisierung im Umgang mit Menschen, die:
    o schwierig
    o unmotiviert
    o widerständig oder
    o unsicher sind
  • Grundlagen der Techniken zur Förderung nachhaltiger Veränderungsmotivation
  • Bewältigung emotional schwieriger Situationen und Umgang mit inter und intrapsychischen Konflikten
  • Theoretische und praktische Grundlagen im Arbeitskontext MI
  • Grundlagen, Grundannahmen und Grundhaltung im Motivational Interviewing (MI)
    o Empathie
    o Akzeptanz
    o Kongruenz
    o Zutrauen
    o Was Grundhaltungen bewirken
  • Allgemeine psychologische Aspekte
    o Der Mensch als Hauptakteur (Einstellung, Werte, Haltung)
    o Wahrnehmungsverzerrungen - Vorurteile, Fundamentale Attributionsfehler
  • Persönlichkeitspsychologie / Differentielle Psychologie
    o Bausteine der Persönlichkeit – sich selbst und andere verstehen
  • Psychologie der Veränderung
    o Motivierende Gesprächsführung (Prozess, Prinzipien, Methoden)
    o kein Veränderungsbewusstsein (Sustain-Talk)
    o Methoden des Umgangs mit Widerstand (Discord-Talk)
    o Entwicklung von Diskrepanzen – Entlocken von…(Change Talk)
    o Stärkung der Änderungszuversicht (Confidence Talk)

Zielgruppe und Zugangsvoraussetzungen

Mehr Info

Mitarbeiter*innen (Pflege, Verwaltung, Leitung), Führungskräfte

Umfang und Ablauf

Mehr Info

Weiterbildung / MI-Ausbildung 9 Seminartage in drei Modulen (je Modul 3 Tage) 

  • 24.08.-26.08.2020        MI-Ausbildung – Modul 1
  • 05.10.-07.10.2020        MI-Ausbildung – Modul 2
  • 23.11.-25.11.2020        MI-Ausbildung – Modul 3

8 bis 16 Teilnehmer*innen

Abschluss: Zertifikat Motivierende Gesprächsführung

Kontakt
Manja Minihoffer
KC
Leitung SeminarManagement
Manja Minihoffer
T   03573 75 3620
F   03573 75 3632
E   manja.minihoffer@klinikum-niederlausitz.de
Termine
          24.08.2020 - 25.11.2020
          08:00 - 15:00 Uhr


Kosten
1500,00 € (MwSt.-frei)
Veranstaltungsort
Klinikum Campus GmbH
Am FamilienCampus 1
01998 Schipkau
Referent*in
Herr Henry Roick, Supervisor für Motivierende Gesprächsführung
PDFpdf download

Lausitzer Seenland