A A A
Menü-Button

ASB Mittel-Brandenburg

Ab Herbst 2019 bietet die ASB-Lausitzer Pflegeeinrichtung für Menschen mit Demenz insgesamt 49 Be- wohner*innen mit Demenzerkrankung ein liebevolles Zuhause. Hier finden insbesondere diejenigen Geborgenheit und Zuwendung, deren Erinnerungen allmählich von der Krankheit ausgelöscht werden.

 

Die Pflege und Betreuung der Bewohner*innen sind, wie auch die bauliche Struktur der Einrichtung, speziell auf die Bedürfnisse demenziell erkrankter Menschen ausgerichtet. Runde Flure und große Öffnungen zu den Wohnbereichen bieten Bewegungsfreiheit auf allen Etagen und erleichtern die Orientierung. Warme Farbtöne, helle Zimmer und gemütliche Gemeinschaftsbereiche sowie freundliche Außenbereiche, wie Terrassen und Garten, runden das spezifische Wohnkonzept ab.

 

Die Bewohner*innen leben in kleinen Wohngruppen in familiärer Atmosphäre und werden durch die Mitarbeitenden durch ihre „innere Welt“ begleitet. Teil des Pflegekonzeptes ist die gemeinsame, aktive Gestaltung des Tagesablaufs. Dabei arbeitet das Team nach einem milieutherapeutischen Ansatz mit Berücksichtigung der Biografie der Bewohner*innen.

 

Vielerlei Freizeitbeschäftigungen, wie beispielsweise gemeinsames Singen, Kochen oder Handarbeits- nachmittage sowie Spielrunden, gesellige Feierlichkeiten und gemeinsame Ausflüge bieten den Bewohner*innen Abwechslung vom Alltag. Friseur, Fußpflege oder Physiotherapie o. ä. sind über Kooperationspartner möglich. Zudem finden regelmäßig Arztbesuche statt.

 

Lausitzer Seenland